Aktuelles

 

Newsletter Anmeldung

Wenn Sie jederzeit über Neuigkeiten informiert werden wollen, tragen Sie sich in unseren Newsletter ein!

Mit Ihrer Anmeldung akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung.

 

Gewässerpatenschaften der SGV

Die Trockenheit 2018 zeigt es wieder: Gewässer im Vogelsberg fallen reihenweise trocken, sobald der Regen für mehrere Wochen ausbleibt. Aber trotzdem reden die Wasserversorger, die nach Rhein-Main liefern, und zum Teil auch die Aufsichtsbehörden weiter vom ‚wasserreichen Vogelsberg‘, und dass ‚die Grundwasserspeicher des Vogelsbergs gut gefüllt sind‘.

Dies entspricht nicht den Tatsachen. Gerade in diesem Jahr sind etliche Bäche und Quellen schon früh ausgetrocknet – im Laufe der letzten Wochen wurden es immer mehr. Dort, wo es noch Wasser gibt, rinnt es spärlich oder nur kurzzeitig nach kräftigen Regenfällen. Dies war auch schon in der Trockenzeit 2016 /2017 und davor der Fall. Dieser Wassermangel im Naturraum wird vor allem von den Wasserfördergesellschaften gerne geleugnet. Vor allem wird ignoriert, dass austrocknende Quellen und Bäche ein Warnzeichen dafür sind, dass sich die Grundwasserspeicher leeren.

Deshalb will die SGV ab sofort die Wasserführung der Quellen und Bäche dokumentieren. Dies ist notwendig, weil wir nur so den Nachweis für den immer krasseren Wassermangel erbringen können. Die vorhandenen Messstationen des Landes reichen dafür nicht aus.

Aufruf Gewässerpatenschaften SGV_08.2018